screening machines

Hi-Cline wurde entwickelt für hochfrequentes Sieben bei der Verarbeitung von Phosphatdüngemitteln. Die Übertragung der hochfrequenten Schwingungen auf die Siebflächen führt zur schnellen Trennung des Siebguts.  Die Hi-Cline-Siebmaschine eignet sich optimal für die effektive Siebung von MAP- und DAP-Düngemitteln mit Modellen mit einem oder zwei Siebböden, 5,6 bis 13,9 m2 Siebfläche pro Trennung.

How DAP/MAP worksFunktionsweise


Für die Entwicklung und Fertigung von Hi-Cline ließ sich Rotex von seinen Kunden beraten. Die Anlage entstand daraufhin als Hochfrequenz-Siebmaschine, die speziell für die Bedürfnisse der Hersteller von Phosphatdüngemitteln konzipiert wurde.

Die Übertragung der hochfrequenten Schwingungen auf die Siebflächen führt zur schnellen Trennung des Siebguts.

Dabei werden außerdem Materialverstopfungen in der Siebfläche vermieden.

hi cline specificationsSpezifikationen


Verfügbar mit einem oder zwei Siebböden 5,6 bis 13,9 Quadratmeter (60 bis 150 Quadratfuß) Siebfläche pro Trennung

Modulare Konstruktion mit großen Seitentüren Einfacher Zugang zu den Siebflächen für Prüf- und Reinigungsarbeiten

Vollständig geschlossen zur Vermeidung von Staubablagerungen Die Hi-Cline-Siebmaschinen haben eine Zweijahresgarantie auf die Vibrationsmotoren, die außerdem verbraucharm sind

fertilizer downloads Downloads


Laden Sie unsere Produktbroschüren als PDF herunter

Hi Cline

Hi Cline Screener
Wählen Sie eine Sieb- oder Trennmaschine
More Information